Menu

Spielregeln

Entwickle ein einmaliges, individuelles und umsetzbares Eventkonzept!

Du willst in der Eventindustrie den Durchbruch feiern und hast eine zündende, neue Veranstaltungsidee? Dein Konzept beeindruckt nicht nur durch Kreativität, realistische Durchführbarkeit und ist so noch nicht da gewesen? Hier ist deine Chance, denn INA bedeutet...

  • Individualität: Der einzige Einzelwettbewerb für den Nachwuchs der Veranstaltungsbranche.
  • Stärke messen: Gesucht ist ein einmaliges kreatives Eventkonzept
  • Praxisnähe: Challenge unter realen Pitch-Bedingungen
  • Expertenfeedback: Jury mit Profis aus Agenturen, Unternehmen, Presse, Dienstleistungsfirmen, Bildung und Verbänden
  • Anreiz: INA in Gold, Silber oder Bronze, attraktive Preise für die besten drei Konzepte, große Medienpräsenz
  • Karrieresprungbrett und Top-Networking: Auszeichnung vor Fachpublikum auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL - auf einer Bühne mit den Gewinnern des BEA BlachReport Event Award

Mische schon jetzt in der Branche mit! Nachfolgend erhältst du alle Informationen zur aktuellen Ausschreibung.

Aufgabe

Erstelle nach der vorgegebenen Aufgabenstellung ein einmaliges Eventkonzept und integriere begleitende Marketingmaßnahmen. Überzeuge mit deiner schriftlichen Präsentation und deinem Videobeitrag. Die detaillierte Aufgabe findest du in den Ausschreibungsunterlagen.

Ausschreibungszeitraum

Der 13. Wettbewerb beginnt am 1. August 2017 mit der Freischaltung der Ausschreibungsunterlagen. Einreichungsende ist der 2. November 2017.

Die Abwicklung von Ausschreibung, Briefing und Anmeldung/Einreichung erfolgt ausschließlich unter www.ina-award.de. Das INA Team bietet während des Ausschreibungszeitraums viele Möglichkeiten der Unterstützung an (Präsi-Check, Re-Briefing, Austausch in der Facebook-Community etc.). Und natürlich sind wir während der Challenge auch so für deine Fragen da.

Ausschreibungsstart ab 01.08.2017 - Download Aufgabenstellung

 
INA Award Infos anfordern zum #ina13 

 

  • AWARD: Nachwuchspreis für junge Talente der Veranstaltungsbranche
  • GESUCHT: ein kreatives Eventkonzept nach vorgegebenem Briefing
  • HERAUSFORDERUNG: Challenge unter realen Pitch-Bedingungen
  • ZIELGRUPPE: Nachwuchskräfte mit Event- und Marketingfokus bis 27 Jahre
  • AUSSCHREIBUNGSZEITRAUM: 01.08.2017 bis 02.11.2017

Schön, dass du dich für den 13. INA Award interessierst. Registriere dich hier unverbindlich für die Wettbewerbsunterlagen. Du erhältst ab 1. August per Mail automatisch das Briefing und die Teilnahmebedingungen. Die Registrierung ersetzt nicht die Anmeldung zum Award. Hierfür steht rechtzeitig ein weiterer Link auf der INA Webseite bereit. Mit deiner Anmeldung erklärst du dich damit einverstanden, dass wir dir weitere Infos zum Studieninstitut und dem INA Award zusenden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Selbstverständlich werden deine persönlichen Daten vertraulich behandelt. Bitte nimm die Registrierung vollständig vor. Nur so können wir gewährleisten, dich bei Fragen und für wichtige Details kontaktieren zu können. Vielen Dank.

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Einsendeschluss bis zum 02.11.2017 - Upload deines Konzeptes

Rechtzeitig zum Wettbewerbsende stellen wir dir hier einen Link zum Upload deines Konzeptes bereit. Nur über diese Plattform eingereichte Beiträge werden zum Wettbewerb zugelassen. Bitte sende keine Fotos, Konzepte, Videos etc. separat an das INA Team.

Wer kann mitmachen?

Angesprochen sind Nachwuchskräfte* (Auszubildende, Studenten, Trainees, Praktikanten, Projektassistenten, Junior-Projektleiter, Freelancer) mit Event- und Marketingfokus, die das 28. Lebensjahr noch nicht erreicht haben. Der INA AWARD ist ein Einzelwettbewerb, daher sind keine Gruppenarbeiten zugelassen.

* mit Nachweis bei Einreichung (Immatrikulations-, Praktikums-, Ausbildungsnachweis)

Du bist unsicher, ob du alle Voraussetzungen für eine Teilnahme am Wettbewerb erfüllst? Gern geben wir dir vorab ein schriftliches, verbindliches Feedback. Sende eine Mail an info@ina-award.de mit kurzem Lebenslauf oder folgenden Angaben: Geburtsdatum/Alter, Schulabschluss (Titel und wann), Berufsausbildung/Studium (Abschluss, Datum Abschluss), Praktika, Nebentätigkeiten und/oder Berufserfahrung (Art, Dauer, Umfang), aktuellem Berufsstatus.

Re-Briefing

Du hast Fragen zur Aufgabenstellung und Einreichung? Schreib uns an info@ina-award.de oder in der INA-Community unter https://www.facebook.com/groups/inaaward/. Die erste Re-Briefing Frist ist der 23.08.2017, die zweite der 20.09.2017. Bis zu diesen Terminen werden alle eingehenden Fragen gesammelt und bis Ende des jeweiligen Monats den Registrierten zur Verfügung gestellt.

Einreichungstipps oder Präsi-Check

Schulterblick übers Konzept: Du hast letzte Fragen zu deinem Konzept, Video oder bist unsicher in der Gestaltung? Sende uns maximal fünf Charts an info@ina-award.de. Gern unterstützen wir dich mit letzten Hinweisen. Achtung: Es werden keine vollständigen Konzepte, Konzeptinhalte und Videos geprüft, sondern nur Tipps zu Vollständigkeit, Optik und Verständlichkeit gegeben.

INA Community

Lerne dein INA-Team kennen und erfahre alles zum Wettbewerb. Wir bieten für die #INA13-Community ein geschlossenes Forum für Tipps und deine Fragen an: https://www.facebook.com/groups/inaaward.

Wann stehen die Gewinner fest?

Nach Einreichungsschluss beginnt die Arbeit der Jury: Die Konzepte werden bewertet und die Sieger ermittelt. Alle Teilnehmer erhalten bis kurz vor Weihnachten ihr Wettbewerbsergebnis. Die Sieger des INA in Gold, Silber und Bronze werden im Januar auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL bekannt gegeben.

Preisverleihung am 10.01.2018

Die Preisverleihung findet am 10.01.2018 auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL in Dortmund statt - gemeinsam mit den Siegern des BEA BlachReport Event Award

Einlass: 18.00 Uhr
Preisverleihung: 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr, danach Networking-Abend in der INA & BEA Lounge bis 22 Uhr
Ort: Dortmund, Westfallenhalle

Die Teilnahme an der Preisverleihung ist kostenfrei. Die Plätze sind begrenzt, daher ist die Anmeldung vorab erforderlich. Das kostenfreie Eintrittsticket für die Abendveranstaltung können Sie beim Einlösen der regulären Messe-Eintrittskarten im Online-Ticketshop der BOE mitbuchen und berechtigt Sie dann zur Teilnahme. Bitte beachten Sie: Die Abendveranstaltung findet auf dem Messegelände statt, dieses können Sie nur mit einem gültigen Messeticket besuchen. Gern laden wir Sie dazu ein, Ihr Messeticket liegt unter www.studieninstitut.de/boe für Sie bereit.

Wettbewerbsregeln

Für die Teilnahme am Wettbewerb sind ausschließlich die in der Ausschreibung genannten Einzelpersonen zugelassen. Mit der Einreichung werden die Wettbewerbs-Bedingungen vollinhaltlich vom Bewerber anerkannt.

Bewertet werden die Konzeptionen bezüglich ihrer kreativen Qualität und Originalität der Konzeptidee, aber auch hinsichtlich der Realisierbarkeit und Identifikation und Budgeteinhaltung.

Pro Bewerber kann nur ein Konzept eingereicht werden. Die Einreichung von Projektarbeit und Bewerbungsbogen erfolgt über die ausgeschriebenen Internetadressen. Dazu ist je Bewerber eine Registrierung notwendig. Der Bewerbungsbogen im Online-Tool ist vollständig auszufüllen und gilt dann als Einverständniserklärung für die Wettbewerbsregeln und Teilnahmebedingungen.

Der Einreicher versichert, dass alle Angaben wahrheitsgemäß sind, alle Ideen auch von ihm stammen und das eingereichte Konzept keinerlei Urheberrechte verletzt. Er bestätigt weiterhin, dass er keine Arbeiten Dritter verwendet hat, die nicht von ihm selbst stammen bzw. entworfen worden sind. Eingereichte Bewerbungen und beigefügte Unterlagen werden nach Abschluss des Wettbewerbes nicht zurückgegeben.

Die Bewerbungsfrist endet am 02.11.2017 (Eingang maßgeblich). Es handelt sich hierbei um eine Ausschlussfrist. Nur vollständige Bewerbungen werden akzeptiert. Mit Einreichung der Bewerbung ist der Entwurf nicht wieder aus dem Wettbewerb zurückziehbar. Bewertet werden alle Einreichungen nach den vorher aufgeführten Zulassungsbedingungen und Bewertungskriterien. Benachrichtigt werden nach Einsendeschluss, Prüfung der eingereichten und vollständigen Unterlagen sowie anschließender Jurybewertung ausschließlich die drei Erstplatzierten (INA Gold, INA Silber, INA Bronze).

Dem Ausloberwerden die zeitlich und örtlich unbegrenzten einfachen Nutzungs- und Verwertungsrechte an den eingereichten Unterlagen zum Zweck der erforderlichen Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Vergabe und Abwicklung des INA-Awards übertragen.

Von der Rechtsübertragung umfasst sind sämtliche körperlichen und unkörperlichen Verwertungen, insbesondere das Vervielfältigungs- und Verbreitungsrecht, das Ausstellungsrecht, das Recht der Archivierung und der Zurverfügungstellung an die Öffentlichkeit, das Drucknebenrecht, das Tonträgerrecht, das Recht der Ton- und Bildaufzeichnung, das Filmherstellungsrecht, d. h. das Recht, Ton-/ Bildaufzeichnungen zu bearbeiten und herzustellen, sowie das Recht zur Verwendung von Namen und Logos im Zusammenhang mit der Veröffentlichung der eingereichten Unterlagen.

Mitarbeiter aus dem Unternehmen/der Agentur des aktuellen Briefingpartners sowie INA-Gewinner (Gold, Silber, Bronze, Sonderpreise) sind vom Wettbewerb ausgeschlossen. Der Sachwert der Preise ist nicht auszahlbar und auf andere Personen übertragbar.

Die Ausschreibungsunterlagen dürfen ausschließlich im Rahmen des Wettbewerbs eingesetzt werden. Jegliche anderweitige Nutzung von Externen ist nicht gestattet und bedarf der vorherigen Absprache.

Initiator und Veranstalter ist das Studieninstitut für Kommunikation.

Rechtsweg: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gina Rölike

Fragen?

Gina Rölike
B.A. Medien- und Kulturwissenschaften
Assistenz Marketing

Fon: +49 211 77 92 37-16
Mail: groelike@studieninstitut.de